Wissenswertes - FAQ zum Thema

Antworten auf die wichtigsten Fragen

Hier haben wir mal die Dinge gesammelt, die eigentlich immer wieder in der Zeit vor, während und nach der Schwangerschaft interessant sind. Klickt einfach auf die jeweilige Frage dann wird euch geantwortet. Sollte etwas unbeantwortet bleiben - ruft uns gerne an.

Wie nehme ich Kontakt zu euch auf?

Ihr könnt anrufen:
Telefon: 0421/ 17 17 77
per Mail: hebala@gmx.de

persönlich:
Contrescarpe 117, (Nähe Brill)
Mo + Do  10 - 12 Uhr
Di             16 - 18 Uhr

Kann ich euch kennenlernen?

Ja! Ruft an und wir machen einen Termin. 0421- 17 17 77

Macht ihr auch Schwangerenvorsorge?

Ja, wir machen alle Untersuchungen, die zu einer Vorsorge gehören.

Den Termin sprechen wir individuell ab.

Übernimmt die Hebamme, die den Geburtsvorbereitungskurs leitet, auch die Betreuung im Wochenbett?

Am besten klärst Du das schon bei der Anmeldung.

Wie melde ich mich an?

Am besten Ihr ruft uns an oder mailt. Wir brauchen Namen und Adresse, Telefonnummer, den errechneten Geburtstermin bzw. Geburtsdatum des Kindes und für welchen Kurs Ihr Euch anmelden möchtet. Ihr bekommt dann Post von uns.

Begleitet Ihr mich zur Geburt ins Krankenhaus?

Nein, wir arbeiten nicht als Beleghebammen.

Betreut ihr auch Hausgeburten, bzw. finden in euren Räumen Praxisgeburten statt?

Nein, wir betreuen keine Geburten.

Wann kann ich mich für einen Yoga kurs anmelden und muss ich Vorkenntnisse haben?

Yoga kannst Du ab der 17 Schwangerschaftswoche beginnen, auch ohne jemals Yoga gemacht zu haben.

Begleitet ihr auch Hausgeburten, bzw. können Praxisgeburten stattfinden?

Nein

Betreut ihr mich auch im Wochenbett, wenn ich keinen Kurs bei Euch gemacht habe?

Ja! Auf jeden Fall! Ihr könnt alles „einzeln“ in Anspruch nehmen.

Was nehme ich mit in die Klinik?

Mutterpaß(!), Längeres t-shirt für die Geburt, Hausschuhe, Bademantel, Handtuch, Socken, Nachthemd/Jogginganzug o.ä., eine Garnitur Babykleidung für's Nachhausegehen, Geburtsurkunde der Mutter bei Unverheirateten, Heitratsurkunde bei Verheirateten (Stammbuch) für die standesamtliche Anmeldung durch das Krankenhaus

Wann fahre ich los? (beim ersten Kind)

Regelmäßige 10 minütige Wehen seit ca 1 Stunde, bei denen Du schon konzentriert atmen mußt, Blasensprung, starke Blutungen, immer, wenn Ihr Euch danach fühlt!

Wie lange dauert der normale Klinikaufenthalt?

2-3 Tage nach normaler Geburt
4-5 Tage nach Kaiserschnitt

Betreut ihr mich auch nach einer ambulanten Geburt?

Ja! Wenn Ihr nach ca. 4 Stunden nach der Geburt die Klinik direkt aus dem Kreißsaal verlaßt, betreuen wir Euch natürlich auch!

Kann die 2. Untersuchung des Kindes auch vom Kinderarzt „draußen“ gemacht werden?

Ja, die meisten Kinderärzte kommen für die U2 zu Euch nach Hause. Fragt vorher bei denen von Euch gewählten Praxen nach.

Kann ich euch auch nach dem Ende der Hausbesuche im Wochenbett um Rat fragen?

Ja! Du kannst uns bei Problemen anrufen, und gegebenenfalls vereinbaren wir einen Termin.

Wann beginne ich mit der Rückbildung?

In der Regel ab 8 Wochen nach der Geburt. Später ist aber manchmal organisatorisch günstiger. Die Krankenkassen zahlen den Kurs, wenn Ihr ihn bis zum 9. Monat nach der Geburt abgeschlossen habt.

Wann beginne ich einen Babymassagekurs?

Frühestens ab der 6 Woche, aber spätestens im 4. Lebensmonat